Unsere Prioritäten

Gottes Liebe als Vater bekannt und sichtbar machen:

  • durch unser tägliches Leben und durch unsere Aktivitäten als Gemeinschaft.

Unsere Identität als Seine geliebten Kinder bekannt und erfahrbar machen:

  • durch Menschen, die Gott als liebhabenden Vater kennen und wissen, was es heißt ein Kind Gottes zu sein.

Gottes Reich sichtbar und Seine liebevolle Herrschaft erfahrbar machen:

  • durch Menschen, die aus verschiedenen Konfessionen, Nationen und Kulturen versöhnt in Einheit als Botschafter der Versöhnung und des Lebens tätig sind.
  • durch Menschen, die mehr von Gottes Leben in ihrem Leben erfahren haben.

Quellen des Lebens wieder strömen lassen

  • indem Menschen in einer lebendigen Beziehung zu Jesus und Seinem Vater leben.
  • indem Menschen Versöhnung mit ihrer Lebensgeschichte, ihrer Herkunftsfamilie, ihren Enttäuschungen und ihren Begrenzungen erfahren.
  • indem Menschen neue Hoffnung bekommen und Leben erfahren und selbst Botschafter des Lebens in ihrem Einflussbereich werden.

Oasen des Lebens initiieren

  • wo Menschen Gottes Gegenwart erfahren und neu mit dem Leben Gottes erfrischt, gestärkt, ermutigt und zugerüstet werden.
  • wo Gottes Priorität lebt: „Euch aber muss es zuerst um Sein Reich und um Seine Gerechtigkeit gehen; dann wird euch alles andere dazugegeben.“ (Matthäus 6,33)
  • die ein Ort der Begegnung, des Austausches von Erfahrungen mit Gott sind und wo Menschen hören können, was Gott gerade tut.
  • die ein Ort sind, wo Menschen Weggefährten finden, mit denen sie gemeinsam das Reich Gottes ausbreiten können.

Brücken bauen

  • durch das Eintreten für Versöhnung und Einheit im Leib Christi.
  • die das Volk Gottes in Einheit und Liebe sichtbar machen und so suchenden Menschen die Möglichkeit eröffnen, Jesus zu erkennen und zu lieben.